L1000994ban.jpg
Drucken

Das erste Mal alleine in der Luft

Geschrieben von RB am .

Am 13. August flog Elias seine praktische A-Prüfung: der erste Alleinflug. Das erste mal in einem unserer Schulflugzeuge ohne Lehrer unterwegs zu sein ist ein grosser und wichtiger Schritt in der Ausbildung zum Segelflugpiloten.

Wir gratulieren ihm herzlich und wünschen viele schöne Flüge und always happy landings

 

Drucken

Freiflug

Geschrieben von HP am .

20160716 175448 kl

Die Anspannung und Konzentration des ersten Alleinflugs weicht - geschafft. Endlich alleine ohne Fluglehrer unterwegs.

Für Ronja wurde dieser Traum diesen Samstag wahr.

 

Herzlichen Glückwunsch und viele glückliche Landungen.

 

20160716 173315 kl

Drucken

Alle Flugzeuge in der Luft

Geschrieben von P.Kaiser am .

An Fronleichnam konnten die Piloten der SG Säckingen trotz angekündigten Gewittern schöne Flüge in den Schwarzwald und auf die Schwäbische Alb unternehmen.

HP flog mit der 42 (LS 8) vom Hotzenwald bis hinter Musbach bei Freudenstadt und wieder zurück. Er berichtete von guten Steigwerten und schönen Wolkenstraßen.

Karla und Pascal  flogen zusammen im Team mit der RR (Discus) und 84 (LS 1-f) von Hütten bis Leibertingen am Donautal (kurz vor Sigmaringen) und über den Feldberg wieder zurück zum Flugplatz. Nach dem Flug stieg Karla begeistert aus dem Discus: „Unterwegs zeigte sich das Wetter wieder von allen Seiten. Von tollen Wolkenformationen und Wolkenstraßen über einzelne, filigrane Sonnenstrahlen durch die Wolken bis hin zum Gewitter mit kräftigem Regen.“

Auch Magnus konnte erste Streckenflugerfahrungen sammeln und so seine Kenntnisse im Südschwarzwald ausbauen. Er flog mit der IKX (LS 4) vom Flugplatz in Hütten bis hinter den Schluchsee, bis kurz vor Lenzkirch und über den Feldberg zurück.L1100628 kl

So wurden mal wieder alle Flugzeuge der SG Säckingen in die Luft gebracht. Nachdem HP die 42 schon abgebaut hatte bot sich uns noch ein schönes „Gruppenbild“ der restlichen Flugzeuge (RR, Discus; 84, LS 1-f sowie IKX, LS 4). 

Drucken

50km-Flug und Praktische Prüfung

Geschrieben von P.Kaiser am .

Vergangenen Sonntag bestand Magnus von Reinersdorff seine praktische Segelflugprüfung und erhält die Privatpilotenlizenz für Segelflug.

Vor ca. 6 Jahren begann er seine Ausbildung auf dem Hotzenwald. 2011 folgte dann der erste Alleinflug am Pfingsfluglager. Neben der intensiven praktischen Ausbildung, muss in einer theoretischen Prüfung unter anderem auch eine gefestigte Kenntnis in den Fächern Navigation und Technik nachgewiesen werden. Diese bestand Magnus bereits im vergangenen Herbst.

Seinen 50km Flug absolvierte er dann am 22.08.2015 vom Flugplatz in Hütten aus. Dabei musste eine Strecke mit der LS 4 vom Hornbergbecken zur Staumauer des Schluchsees und zurück abgeflogen werden. Über diesen Flug berichtete Magnus: „Nach dem F-Schlepp ging es erst einmal wieder runter und ich konnte keine Thermik finden. Irgendwann konnte ich mich dann wieder ausgraben und wurde sogar bis auf 2600 Meter getragen. Aus dieser Höhe war es dann relativ leicht zur Staumauer zu und zurück zu fliegen.“

Der letzte Meilenstein zum Segelflugschein war dann die Prüfung am vergangenen Sonntag mit Gerhard Pilz aus Bremgarten als Prüfer. Hier konnte Magnus seine fliegerischen Fähigkeiten bei drei Starts zeigen. Dazu gehören ein sauberer Windenstart, Steilkreise, Kurvenwechsel eine Ziellandung und noch ein paar andere Flugmanöver.  Wir wünschen Magnus viel Erfolg für seine fliegerische Karriere und always happy landings.

Der letzte Meilenstein zum Segelflugschein war dann die Prüfung am vergangenen Sonntag mit Gerhard Pilz aus Bremgarten als Prüfer. Hier konnte Magnus seine fliegerischen Fähigkeiten bei drei Starts zeigen. Dazu gehören ein sauberer Windenstart, Steilkreise, Kurvenwechsel eine Ziellandung und noch ein paar andere Flugmanöver.

Wir wünschen Magnus viel Erfolg für seine fliegerische Karriere und always happy landings.